und
14
Spenden bisher
500 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Wir unterstützen die Blindenschule Abraha Bahta in Asmara bei der Einrichtung einer "Goal-Ball" Grundausstattung.

Das Goal Ball Spiel, erzählte uns der Leiter der Schule, Ato Tezare bei unserem jüngsten Besuch, sei sehr wichtig für die blinden Kinder: „Es stärkt die Motorik, gibt Sicherheit bei der Bewegung und macht den Kinder großen Spaß“.

Bisher wurde dort das Goal Ball Spiel extern vom Tesfa-Sport Club angeleitet und fand nur unregelmäßig statt. Die Schule möchte das nötige Material beschaffen, um das Spiel regelmäßig und in größerem Stil durchführen zu können.

Unser Engagement:

Zusammen mit der Eritreischen Gemeinde in Esslingen möchte das in Plochingen angesiedelte Eritrea Hilfswerk diesen Kindern
- Stärkung der Gesundheit, des Körpergefühls und des Selbstbewusstseins der Schüler
- Gewinn für die Schulgemeinschaft
- Soziale Aufwertung des Ansehens der Schule und der Schüler durch die zusätzliche sportliche Förderung
schenken.

Benötigtes Material:

(Erst)-Ausrüstung wie
Augenbinden, Knieschoner, Handschuhe, Spezialball, Pfeife für den Schiedsrichter)
 - Ein Lehrer der Abraha Bahta Schule, der bei den Einsätzen des Tesfa-Sport-Clubs assistiert hat, wird zukünftig samstags das Goal-Ball-Spiel an der Schule anzuleiten.
   
Zielsetzung:
- Stärkung der Gesundheit, des Körpergefühls und des Selbstbewusstseins der Schüler
- Gewinn für die Schulgemeinschaft
- Soziale Aufwertung des Ansehens der Schule und der Schüler durch die zusätzliche
   sportliche Förderung.

Bauliche Maßnahmen

Der “play-ground” soll eingeebnet werden. Torpfosten und Begrenzung müssen mit Beton stabilisiert werden. Bei der baulichen Maßnahme muss bereits beim Kostenvoranschlag / der Ausführungsbeschreibung darauf geachtet werden, dass der bespielbare Untergrund so beschaffen ist, dass sich Schüler nicht verletzen. 

 
Projektort: Asmara, Eritrea
Fill 100x100 ehd logo

Ansprechpartner:

Lothar S.

Hat Dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden